bedeckt München 14°

Jahn Regensburg:Start mit neuem Torwarttrainer

Am Sonntag sind die Profis des Fußball-Zweitligisten Jahn Regensburg in die Vorbereitung auf die anstehende Spielzeit eingestiegen - die erste Trainingseinheit musste aufgrund der behördlichen Verfügungen selbstredend ohne Fans stattfinden, denn Zuschauer bei Sportveranstaltungen sind in Bayern bis zum 16. August verboten, und ein Training ist ja auch eine Veranstaltung. So konnten sich die Anhänger noch kein Bild vom neuen Torwarttrainer machen, dessen Verpflichtung die Regensburger anlässlich des Starts bekannt gaben: Ronny Zeiß, 48, war bis zuletzt für die U17-Torhüter von RB Leipzig sowie als Koordinator Torwartausbildung für das Nachwuchsleistungszentrum der Sachsen tätig. Nun wird er die Jahn-Keeper Alexander Meyer (links), Kevin Kunz und Alexander Weidinger (rechts) betreuen, aber auch "die gesamten Strukturen in der Torwartausbildung gemeinsam mit meinen Kollegen weiter entwickeln". Von 2010 bis 2014 war Zeiß, bei Energie Cottbus, schon einmal als Torwarttrainer einer Profimannschaft tätig. Er kann sich schon einmal auf das Kennenlernen eines schönen bayerischen Kurorts freuen: Wie in den vergangenen Jahren absolviert der Jahn sein Trainingslager wieder in Bad Gögging zwischen Hallertau und Altmühltal, vom 16. bis 22. August. Testspiele sind geplant gegen Nürnberg (11. August), Türkgücü München (15. August), 1860 München (22. August), Greuther Fürth (1. September), den Linzer ASK (5. September) und Vorwärts Steyr (6. September).

© SZ vom 03.08.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema