bedeckt München -1°

Italien:Serie-A-Klubs mit Zahlungsproblemen

Immer mehr italienische Fußball-Erstligisten geraten wegen finanzieller Probleme mit der Zahlung der Spielergehälter in Verzug. Mittlerweile sechs Serie-A-Klubs haben ihren Profis seit August keine Gehälter mehr gezahlt, berichtete Gazzetta dello Sport. Neben den Vereinen Inter Mailand und SSC Neapel, bei denen die Zahlungsrückstände bereits bekannt waren, sind auch der FC Genua, Sampdoria Genua, Lazio Rom sowie Benevento Calcio betroffen. Die Klubs haben bis kommenden Dienstag Zeit, die Gehälter zu zahlen, ansonsten drohen ihnen vom Fußballverband Strafen.

© SZ vom 29.11.2020 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema