TSV 1860 München:Ismaik meldet sich per Video - und verspricht 100 Millionen Euro

Lesezeit: 3 min

Hasan Ismaik, hier bei seinem bisher letzten Besuch bei 1860 im Februar 2024. (Foto: Ulrich Wagner;/Imago)

Investor Hasan Ismaik macht in einer 14-minütigen Videobotschaft Wahlkampfwerbung für die Opposition, fordert Veränderungen bei 1860, kündigt einen Besuch der Mitgliederversammlung an - und stellt eine massive finanzielle Unterstützung in Aussicht.

Von Markus Schäflein

Am Dienstagmittag postete Hasan Ismaik, der Investor des Fußball-Drittligisten TSV 1860 München, einen Beitrag auf Instagram. Das allein war beileibe nichts Ungewöhnliches, aber in diesem Fall erschien sein Statement nicht schriftlich. Man fragte sich ja oft, ob er all das tatsächlich selbst verfasst. Doch diesmal ist es klar: Ismaik ist leibhaftig im Video zu sehen, mit Zigarre, augenscheinlich in den bayerischen Bergen, wo er sich, wie er berichtet, ein Haus gekauft hat, in das er sich irgendwann zurückziehen wolle, "begleitet von meinem schönen Hund und einigen anderen Tieren".

Zur SZ-Startseite

SZ PlusTSV 1860 München
:Bizarrer Showdown in der Alm

Die Kandidatenvorstellung für die Verwaltungsratswahl gipfelt in einer Comedy-Show mit e.V.-Beirat Nicolai Walch und Investorenvertreter Saki Stimoniaris - und in einem Appell an die Opposition "Bündnis Zukunft".

Von Markus Schäflein

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: