bedeckt München 20°

Internationaler Fußball:Sané trifft für City - Sonderlob von Guardiola

AFC Sunderland - Manchester City

Leroy Sané trifft zum 2:0 gegen Sunderland.

(Foto: dpa)

Manchester City gewinnt gegen Sunderland. Trainer Pep Guardiola schwärmt vom Nationalspieler: "Er ist so schlau, ein intelligenter Junge."

Manchester City hat dank eines Treffers von Leroy Sané den vierten Sieg in Folge eingefahren und den dritten Platz in der englischen Premier League gefestigt. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola gewann beim Schlusslicht AFC Sunderland mit 2:0 (1:0). Tottenham Hotspur feierte den neunten Heimsieg in Folge und verringerte den Rückstand auf Tabellenführer FC Chelsea auf sieben Punkte. Die Spurs setzten sich gegen den FC Everton mit 3:2 (1:0) durch und behaupteten Platz zwei.

Manchester bleibt den Spurs (56 Punkte) mit einem Zähler Rückstand aber auf den Fersen. Sané (59.) traf zum Endstand für die Citizens, nachdem Sergio Agüero (42.) sie kurz vor der Pause in Führung gebracht hatte. Dafür bekam der Ex-Schalker ein Extra-Lob von Guardiola: "Er wird jeden Tag besser. Er ist so schlau, ein intelligenter Junge, und er wird sich noch mehr verbessern. Wir helfen ihm dabei, dass er da hin kommt, wo er sein kann."

Für die Spurs erzielte Harry Kane mit einem sehenswerten Distanzschuss das 1:0 (20.) und erhöhte in der zweiten Hälfte (56.), Romelu Lukaku (81.) verkürzte für Everton. In einer hektischen Nachspielzeit traf Dele Alli (90.+2), bevor Evertons Enner Valencia (90.+3) erneut nachzog. Mit seinem 18. und 19. Saisontreffer schob sich Kane an die Spitze der Torjägerliste vor Lukaku (18).Chelsea könnte am Montag (21.00 Uhr) mit einem Sieg bei West Ham United wieder auf zehn Punkte davonziehen.

Griezmann trifft für Atlético

Bayer Leverkusens Champions-League-Gegner Atlético Madrid hat in der Primera Division einen Pflichtsieg eingefahren. Beim 3:0 (1:0) gegen den FC Valencia traf Antoine Griezmann in der 10. und 83. Minute. Kevin Gameiro (48.) erzielte am Sonntag den weiteren Treffer für das Team von Trainer Diego Simeone. In der spanischen Fußball-Liga rückte der Hauptstadt-Club damit wieder auf den vierten Platz. Tabellenführer FC Barcelona ist aber am 26. Spieltag schon um elf Punkte enteilt. In der Königsklasse kommt es nach dem 4:2-Erfolg der Spanier im Hinspiel am 15. März im Stadion Vicente Calderon zum zweiten Duell mit Bayer Leverkusen.

© Sz.de/sid/dpa/schm
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema