bedeckt München 16°

Internationaler Fußball:Chelsea im FA-Cup-Finale - Karrierende für Ibrahimovic?

Chelsea's Eden Hazard celebrates scoring their third goal with Diego Costa

Eden Hazard und Diego Costa feiern ein Tor gegen Tottenham.

(Foto: REUTERS)
  • Der FC Chelsea steht als erster Teilnehmer des FA-Cup-Finales fest. Der Tabellenführer schlägt Tottenham mit 4:2.
  • Zlatan Ibrahimovic hat sich wohl schlimmer verletzt. Britische Medien berichten übereinstimmend von einem Kreuzbandriss des Schweden.

Der FC Chelsea kann weiter von seinem zweiten Double im englischen Fußball nach 2010 träumen. Der Tabellenführer der Premier League gewann das Halbfinale im FA-Cup gegen Verfolger Tottenham Hotspur 4:2 (2:1) und zog damit als erste Mannschaft ins Finale am 27. Mai im Londoner Wembley-Stadion ein, wo auch die beiden Vorschlussrundenspiele auf dem Programm standen.

Am Sonntag (16 Uhr) treffen Rekord-Pokalsieger FC Arsenal mit den beiden deutschen Weltmeistern Mesut Özil und Shkodran Mustafi und Manchester City mit dem ehemaligen Bayern-Trainer Pep Guardiola an der Seitenlinie aufeinander. Von den bisherigen vier Vergleichen im FA-Cup entschied Arsenal, das im Pokal in dieser Saison seine letzte Chance auf einen Titel hat, drei für sich.

Premier League Big Sam regiert in Süd-London
Crystal Palace in der Premier League

Big Sam regiert in Süd-London

Lange galt Crystal Palace in England als Losertrupe, dann kam Sam Allardyce. Jetzt zeigt der gescheiterte Nationaltrainer, warum er einer der schillerndsten Coaches der Premier League ist.   Von Sven Haist

Im ersten Semifinale vor 86.355 Zuschauern in der Kultstätte des englischen Fußballs brachte der Brasilianer Willian im Londoner Derby Chelsea zunächst zweimal in Führung. Der Mittelfeldspieler markierte in der fünften Minute das 1:0 für die Blues, ehe er nach dem Ausgleich durch Spurs-Torjäger Harry Kane (18.) in der 42. Minute per Foulelfmeter für die erneute Führung von Chelsea sorgte. Den Strafstoß hatte der frühere Leverkusener Heung-Min Son mit einer unnötigen Attacke gegen Victor Moses verursacht.

Dele Alli gelang sieben Minuten nach Wiederanpfiff der erneute Ausgleich für die Spurs, ehe Eden Hazard (75.) und Nemanja Matic (81.) den Erfolg für die Mannschaft des italienischen Trainer Antonio Conte perfekt machten. Tottenham probierte in der Schlussphase noch einmal alles, verlor am Ende aber sein siebtes FA-Cup-Halbfinale in Folge.

Wie geht es Zlatan Ibrahimovic?

Zlatan Ibrahimovic von Englands Rekordmeister Manchester United fällt wegen einer schweren Knieverletzung nach britischen Medienberichten wahrscheinlich bis zum nächsten Jahr aus. United teilte am Samstagabend mit, der Angreifer habe sich eine "schwere Bänderverletzung im Knie" zugezogen. Der Schwede solle in den kommenden Tagen von Experten untersucht werden, anschließend will sich der Verein zur Ausfallzeit äußern.

Der 35-Jährige war nach einem Kopfballduell im Viertelfinale der Europa League gegen den RSC Anderlecht unglücklich gefallen. Dabei soll er sich den Berichten zufolge das vordere und hintere Kreuzband gerissen haben. Eine genauere Diagnose wurde vom Premier-League-Club bis Samstagabend aber noch nicht bekanntgegeben.

Damit ist die Zukunft des schwedischen Torjägers völlig ungewiss. Sein Vertrag bei United Manchester läuft Ende Juni aus. Auch über einen Wechsel in die USA war spekuliert worden. Ibrahimovic erzielte in dieser Saison bereits 28 Tore für seinen Verein.Manchester hatte am Donnerstag Anderlecht nach Verlängerung mit 2:1 geschlagen und war damit ins Halbfinale gezogen. Trainer José Mourinho hatte sich nach dem Sieg sehr besorgt über die Verletzung seines Stürmers geäußert. Er habe kein gutes Gefühl, sagte Mourinho.

FC Bayern München Die Frühjahrsmüdigkeit des FC Bayern kehrt zurück

2:2 des FC Bayern gegen Mainz

Die Frühjahrsmüdigkeit des FC Bayern kehrt zurück

Nur 2:2 gegen Mainz, David Alaba verletzt raus, den BVB vor der Nase. Die Münchner geben zu, in der entscheidenden Saisonphase "ein paar Probleme" zu haben.   Von Maik Rosner