HSC Coburg:Varvne geht, Ossowski kommt

Tobias Varvne verlässt den Handball-Zweitligisten HSC Coburg zum Saisonende. Der 35-jährige Schwede, der seit 2017 für Coburg spielt, wird in seine Heimat zurückkehren. Ersetzt wird er durch Arkadiusz Ossowski, 25, der von MMTS Kwidzyn aus Polen zum HSC wechselt und einen Zweijahresvertrag erhält. Zusammen mit dem ebenfalls neu verpflichteten Tumi Steinn Runarsson soll Ossowski das neue Rückraum-Mitte-Duo bilden. "Arkadiusz ist unheimlich schnell und hat ein überragendes Eins- gegen-eins", sagte HSC-Trainer Brian Ankersen. "Gleichzeitig hat er ein gutes Auge für den Kreis und die Rückraumspieler. Er war letztes Jahr bei der WM für Polen dabei und hätte auch bei der EM gespielt, wenn ihn eine Verletzung nicht zurückgeworfen hätte."

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB