bedeckt München 20°
vgwortpixel

Hoffenheim:Flick verlässt TSG

1899 Hoffenheim und Geschäftsführer Flick haben sich getrennt. Es gab "unterschiedliche Auffassungen", so Gesellschafter Hopp.

Bundesligist 1899 Hoffenheim und Geschäftsführer Hansi Flick haben sich mit sofortiger Wirkung getrennt. Das gab der Klub am Montag bekannt. "In einem Vier-Augen-Gespräch Ende Januar wurde deutlich, dass es über Rolle und Aufgabe von Hansi Flick unterschiedliche Auffassungen gibt", sagte Gesellschafter Dietmar Hopp in einer Erklärung. Es sei "nötig, dass gerade die Führungskräfte sich in ihrer Position wohl fühlen und mit hoher Effizienz arbeiten". Flick, einst Assistent von Jogi Löw, erklärte, Hopp und er hätten nach "intensiven und vertraulichen Gesprächen" gemeinsam entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden. Flick hatte erst im Juli sein Amt übernommen und einen Fünfjahresvertrag erhalten. Offenbar war es im Klub zuletzt zu Eifersüchteleien über Flicks genaue Rolle gekommen.