bedeckt München 24°

Hockey:MSC-Männer steigen nicht auf

Die Hockey-Männer des Münchner Sportclubs steigen nach dem pandemiebedingten Abbruch des Spielbetriebs in den zweiten Bundesligen nach aktuellem Stand nicht in die erste Liga auf. Das teilte der Deutsche Hockey-Bund am Mittwoch in einem Beschlusspapier mit, das in diesem Punkt der Empfehlung einer Task-Force folgte, die zur Beurteilung der Situation in den zweiten Bundesligen eingesetzt worden war. Die auf zwei Jahre gestreckte Saison 2019/21 wird nach der kompletten Hin- und Rück-, jedoch ohne Aufstiegsrunde gewertet. Die jeweiligen Tabellenersten steigen auf. In der Männer-Staffel Süd ist das Frankfurt, das einen Punkt vor dem MSC liegt. Die Münchner beraten nach Angaben von Trainer Patrick Fritsche intern über mögliche rechtliche Schritte gegen den Beschluss.

© SZ vom 21.05.2021 / KF
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB