bedeckt München 19°

Hockey:Männer im EM-Halbfinale

Die deutschen Hockey-Männer sind mit einem Sieg in letzter Sekunde ins EM-Halbfinale eingezogen und haben damit ihr WM-Ticket gelöst. Die Mannschaft von Bundestrainer Kais al Saadi drehte das Spiel gegen Frankreich zum Abschluss der Vorrunde bei den Titelkämpfen in Amsterdam dank eines Treffers von Martin Häner kurz vor der Schlusssirene und gewann 6:5 (3:5). Mit sieben Punkten aus drei Gruppenspielen qualifizierte sich die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) für die Weltmeisterschaft 2023 in Indien. Häner sorgte mit der 20. Strafecke für die Entscheidung sorgte. "Wirklich 20?", fragte Teamkollege Niklas Wellen nach dem Spiel: "Das sind viele. Wir haben es uns unnötigerweise schwierig gemacht. Die Gegentore sind viel zu einfach gefallen." Den DHB-Frauen reicht gegen Außenseiter Italien an diesem Mittwoch (14.45 Uhr/sportschau.de) ein Unentschieden für den Sprung ins Halbfinale und die direkte WM-Qualifikation. Die EM dient als Generalprobe für die Olympia.

© SZ vom 09.06.2021 / SID
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB