bedeckt München 15°

Kai Havertz:"Leverkusen ist ein Stück Heimat"

05 05 2019 Fussball Saison 2018 2019 Bundesliga 32 Spieltag Bayer Leverkusen Eintracht Fran; Kai Havertz

"Ohne Wenn und Aber": Kai Havertz bleibt noch mindestens eine Saison bei Bayer 04 Leverkusen.

(Foto: imago images / RHR-Foto)

Das Toptalent Kai Havertz bleibt bei Bayer 04. Ein Gespräch über Wertschätzung, wilde Ablösesummen - und das vergebliche Werben des FC Bayern.

Interview von Philipp Selldorf

Am Montag bezieht die Mannschaft von Bayer Leverkusen ein Trainingslager in Zell am See. Julian Brandt ist nicht mehr dabei - Kai Havertz schon. Während Brandt, 23, die Gelegenheit ergriffen hat, zu Borussia Dortmund zu wechseln, bleibt sein Freund und Mitspieler Havertz, 20, in Leverkusen. Auch in seinem Fall gab es genügend prominente Klubs im In- und Ausland, die ihn gern unter Vertrag genommen und dafür viel Geld bezahlt hätten. Aber Bayer 04 hatte schon im Winter entschieden, jedem noch so großzügigen Angebot widerstehen zu wollen. Warum der im Leverkusener Nachwuchs ausgebildete Mittelfeldspieler die Verfügung des Klubs als Kompliment ansieht, wie er über das Fußball-Geschäft und den Handel mit Fußballern denkt, das erzählt er kurz vor der Abreise nach Österreich im SZ-Interview.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ethnic Ainu people thank nature in ritual in northern Japan Ethnic Ainu people bring marimo moss bal
Ethnologie
Der lange Weg zur Würde
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Father and daughter in garden with fire pit
Heizpilze & Co
Wie bleibt man draußen warm?
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite