Hans-Wilhelm Müller-WohlfahrtImmer dabei

Im Streit verließ Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt den FC Bayern. Nun ist der Mannschaftsarzt wieder da - mit Jupp Heynckes arbeitete er schon vor langer Zeit zusammen.

Am 1. Mai 1979 wird Uli Hoeneß (Bildmitte) Manager beim FC Bayern München. Was vielen nicht bewusst ist: Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt (li.) ist da bereits seit etwa zwei Jahren Mannschaftsarzt des Fußballvereins. Schon damals mit überdurchschnittlich langem Haar. Hier beobachten die beiden mit Trainer Pal Csernai die 2:4-Niederlage der Münchner beim 1. FC Nürnberg am 19. Mai 1979.

Bis 1977 hatte Müller-Wohlfahrt noch für Hertha BSC gearbeitet, bevor er sich in München als Orthopäde niederließ und von den Bayern engagiert wurde.

Bild: imago sportfotodienst 13. November 2017, 09:582017-11-13 09:58:01 © SZ.de/mane/sonn