Handball Zum Abschluss mit der neuen Generation

Handball-Nationalspieler Patrick Wiencek ist am Dienstag am Ellenbogen des rechten Wurfarms operiert worden. Bei dem Eingriff wurden dem Kreisläufer des THW Kiel fünf freie Gelenkkörperchen und Knochenleisten entfernt, teilte der Klub mit. Der THW rechnet mit einer vollständigen Genesung des 30-Jährigen während der Vorbereitung auf die nächste Saison. Für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele in Israel am Mittwoch in Tel Aviv sowie gegen Kosovo am Sonntag in Nürnberg war Wiencek nicht nominiert worden, da die deutsche Auswahl die Teilnahme für das Turnier im Januar 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich bereits sicher hat. Bundestrainer Christian Prokop will zum Abschluss der Qualifikation daher die nachrückende Generation testen. "Sie haben alle viel Qualität, und die will ich sehen", sagte er. Im seinem Kader stehen nur zwei Profis, die bei der Heim-WM Anfang des Jahres Platz vier geholt hatten. Stattdessen erhalten unter anderem der Magdeburger Torwart Dario Quenstedt, der in der nächsten Saison Nachfolger von Andreas Wolff beim THW Kiel wird, Marian Michalczik (Minden) oder Johannes Golla von Meister Flensburg ihre Chance.