bedeckt München 23°

Handball - Wuppertal:Kiels Handballer siegen 34:29 beim Bergischen HC

Wuppertal (dpa/lno) - Rekordmeister THW Kiel hat den vierten Sieg in der Handball-Bundesliga gefeiert. Die Norddeutschen gewannen am Donnerstag ihr Auswärtsspiel beim Bergischen HC mit 34:29 (17:17). Bester Werfer der Kieler war der siebenfache Torschütze Domagoj Duvnjak. Für die Bergischen Löwen erzielte Jeffrey Boomhouwer acht Treffer. Für den THW war es im 17. Duell mit dem Fusionsclub aus Wuppertal und Solingen der 17. Sieg.

Es dauerte lange, bis der THW gegen die beherzt aufspielenden Gastgeber in Fahrt kam. Mit 1:4 (7.), 3:6 (10.) und 11:13 (22.) lagen die "Zebras" zurück, ehe Nikola Bilyk per Tempogegenstoß zum 14:13 (24.) für die erste Kieler Führung sorgte. Auch zwei schnelle Tore nach der Pause gaben den Norddeutschen keine Sicherheit. Erst als Steffen Weinhold zum 24:21 (42.) traf, bekamen die Gäste die Partie in den Griff.

Der THW kehrt nach der Partie in Wuppertal nicht nach Kiel zurück. Am Freitag reist die Mannschaft von Trainer Filip Jicha über Düsseldorf und Wien zum Champions-League-Auswärtsspiel am Samstag (17.30 Uhr/Sky) bei Ungarns Rekordmeister Telekom Veszprem.