bedeckt München 19°

Heiner Brand im Interview:"Mit einer Spaßtruppe gewinne ich kein Spiel"

Handball-WM 2007

Die Party nach der Pizza-Affäre: Heiner Brand feiert nach dem WM-Finale 2007 mit Co-Trainer Martin Heuberger, Michael Kraus, Henning Fritz und Markus Baur (von links).

(Foto: dpa)

Heiner Brand hat als Spieler und als Trainer den Weltmeister-Titel gewonnen: Ein Gespräch über den Geist von Fockbek, die Pizza-Affäre - und worauf es ankommt bei der Handball-Heim-WM.

Im Handball ist dem Gummersbacher Heiner Brand, 66, etwas Einzigartiges gelungen: Er war als Spieler und als Trainer Weltmeister - das hat weltweit kein anderer geschafft. Den Titel als Spieler gewann er 1978 in Dänemark, den als Trainer 2007 in Deutschland. Bei der WM 2019 ist der ehemalige Rückraumspieler wieder im Einsatz, als Werber für die Sache. Einen besseren hätten die Organisatoren des Turniers nicht finden können: Es wird in den Ländern seiner größten Erfolge ausgetragen, in Dänemark und in Deutschland.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kinofilm 'Diego Maradona'
Mythos Maradona
"Es kommt einem Wunder gleich, dass er noch lebt"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
News Bilder des Tages  Attila Hildmann protestiert vor dem Reichstag gegen die Corona Maßnahmen Der Autor zahlreicher ve
Verschwörungstheorien
"Na dann klär mich mal auf"
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Zur SZ-Startseite