Süddeutsche Zeitung

Handball:Flensburg-Spiel in Hannover abgesagt

Das für Samstagabend angesetzte Handball-Bundesligaspiel von Flensburg-Handewitt bei TSV Hannover-Burgdorf ist wegen weiterer Impfdurchbrüche im Flensburger Team abgesagt worden. Nachdem am Vortag Kreisläufer Simon Hald positiv auf Corona getestet und in häusliche Quarantäne geschickt worden war, seien weitere PCR-Testungen im Team und im Umfeld vorgenommen worden. Dabei wurden "vier Betroffene" ermittelt, die nach SG-Angaben "leichte bis keine Symptome aufweisen". Das Quartett sei vollständig geimpft und habe sich in Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt in häusliche Quarantäne begeben, teilten die Flensburger mit.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5468990
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 21.11.2021 / dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.