Deutschland bei der Handball-EM:Vertrag verlängern, schnell!

Deutschland bei der Handball-EM: Was ist denn nun mit einem neuen Vertrag? Handball-Bundestrainer Alfred Gislason.

Was ist denn nun mit einem neuen Vertrag? Handball-Bundestrainer Alfred Gislason.

(Foto: Annegret Hilse/Reuters)

Alfred Gislason hat mit einer sehr jungen Mannschaft bei der EM überzeugt - aber sein Vertrag läuft im Sommer aus. Trainer wie Spieler haben stets die Freude an der gemeinsamen Arbeit gelobt - und senden ein klares Signal an den DHB.

Kommentar von Ralf Tögel

Ein paar gute Turniere werde er schon benötigen, hatte Alfred Gislason im SZ-Interview vor der Heim-Europameisterschaft gesagt - angesprochen auf seine Zukunftsaussichten als Bundestrainer. Und der Isländer hat schon mal geliefert. Der vierte Platz ist ein großer Achtungserfolg mit Signalwirkung, auf den der Deutsche Handballbund (DHB) lange warten musste: Seit dem Titelgewinn 2016 gab es keinen nennenswerten Erfolg mehr für den weltgrößten Handballverband mit der weltbesten Liga. Immerhin deutete WM-Rang fünf im vergangenen Jahr darauf hin, dass Deutschland wieder Spieler vorzuweisen hat, die das ändern können.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusBundestrainer Alfred Gislason
:Der deutsche Handball ist er

Der Isländer Alfred Gislason hat das Nationalteam bei der Europameisterschaft im eigenen Land ins Halbfinale geführt. Hinter diesem Erfolg stecken Jahre der Vorbereitung - und ein paar Kniffe.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: