Handball - Berlin:Fast keine Rückerstattungsansprüche: Füchse danken den Fans

#gutenews
Ein Puck liegt vor einem Schläger im Spiel auf dem Eis. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Die Dauerkarteninhaber der Füchse Berlin verzichten zu 99,2 Prozent auf Rückerstattungsansprüche. Das teilte der Handball-Bundesligist am Montag auf seiner Homepage mit. Die Saison war durch die Coronavirus-Pandemie abgebrochen worden. "Wir durchlaufen gerade harte Wochen. Das Signal unserer Fans ist für mich neben dem unserer Partner die größte Motivation, die es gibt", sagte Geschäftsführer Bob Hanning. Trotz Ungewissheiten auch für die nächste Saison hätten sich bereits 75 Prozent der Dauerkarteninhaber auch für die nächste Spielzeit "einen konstanten Platz im Fuchsbau gesichert", hieß es.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB