bedeckt München
vgwortpixel

Handball:Assistent für Bundestrainer Prokop

Die deutschen Handballer werden die Europameisterschaft vom 9. bis 26. Januar 2020 mit einem neuen Co-Trainer bestreiten. Anstelle des erkrankten Alexander Haase wird Erik Wudtke bei dem Turnier in Norwegen, Österreich und Schweden als Assistent von Bundestrainer Christian Prokop fungieren. Der 47 Jahre alte Wudtke arbeitet aktuell als Jugend-Bundestrainer beim Deutschen Handballbund (DHB). Wann Haase zurückkehrt, ist noch offen.

"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Erik Wudtke, dessen Arbeit in den Nachwuchs-Nationalmannschaften ich intensiv verfolgt habe und schätze", sagte Prokop in einer DHB-Mitteilung am Mittwoch. Wudtke soll sich wie Haase vor allem um die Gegneranalyse sowie das individuelle Training mit den Nationalspielern kümmern. Seinen Einstand auf der Bank der deutschen Auswahl wird Wudtke beim EM-Test am 4. Januar in Mannheim gegen Island feiern. Das Turnier startet fünf Tage später in Trondheim gegen die Niederlande. Haase soll nach seiner Genesung wieder zum Trainerteam gehören.