bedeckt München 27°

Handball - Altenholz:Trainer Jicha lobt Angriffseffektivität von Meister THW Kiel

Altenholz
Kiels Trainer Filip Jicha coacht sein Team. Foto: Axel Heimken/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kiel (dpa/lno) - Trainer Filip Jicha von Handballmeister THW Kiel ist mit seiner Mannschaft in dieser Saison zufrieden. Die Angriffseffektivität des THW Kiel "war sehr hoch", sagte Jicha den "Kieler Nachrichten" (Mittwoch). "Über unsere Tor-Quote habe ich mich schon sehr gefreut." Der Rekordmeister erzielte 782 Treffer und hatte als einziges Team der Bundesliga eine Tordifferenz von über 100 (131).

Jicha hob vier Spieler des Rekordmeisters hervor. Kreisläufer Hendrik Pekeler und Linkshänder Harald Reinkind, die alle 48 Saisonspiele bestritten haben. "Harald hat eine bärenstarke Saison gespielt, den Weg eingeschlagen, den wir sehen wollten. Und Peke hat viel Drecksarbeit geleistet, kann seine Mitspieler mitreißen, hat dem Team Stabilität gegeben." Lob erhielten auch Kapitän Domagoj Duvnjak, der Verantwortung übernommen habe, und Torwart Niklas Landin, der oftmals "unfassbar stark" gewesen sei.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite