bedeckt München

Golf:Mickelson siegt wieder

Deutschlands Golf-Altmeister Bernhard Langer (Anhausen) hat auf der US-Champions-Tour erneut gegen den fünfmaligen Major-Gewinner Phil Mickelson den Kürzeren gezogen. Der 50 Jahre alte US-Profi sicherte sich auch bei seinem zweiten Einsatz auf der Senioren-Tour mit 199 Schlägen den Sieg. Langer (204 Schläge) landete in Richmond/Virginia auf dem geteilten vierten Platz. "Es war eine sehr spaßige und erfolgreiche Woche für mich", sagte Mickelson. Der Ausnahmespieler, der in den Vorbereitungen auf das Masters in Augusta (12. bis 15. November) steckt und in dieser Woche auf die US-Tour zurückkehrt, hatte bereits bei seinem Debüt auf der Tour für über 50-Jährige Ende August gewonnen. Der 63 Jahre alte Langer ist seit über einem Jahrzehnt der dominierende Spieler der Senioren-Tour. Seit 2007 feierte der zweimalige Masters-Gewinner dort 41 Turniersiege. Auch er tritt im November in Augusta gegen die Weltelite an.

© SZ vom 20.10.2020 / SID

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite