Golf:Golfprofi Jäger erneut stark: Dritter in Mexiko

Golf
Golfer Stephan Jäger wurde erneut Dritter auf der PGA Tour. Foto: Fernando Llano/AP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Nuevo Vallarta (dpa) - Golfprofi Stephan Jäger hat auf der lukrativen PGA Tour erneut ein Spitzenergebnis erzielt. Der 34 Jahre alte Münchner spielte beim Turnier im mexikanischen Nuevo Vallarta eine starke 65er-Abschlussrunde und schob sich mit insgesamt 270 Schlägen noch auf den geteilten dritten Rang vor. Bereits Ende Januar war der in den USA lebende Jäger in San Diego Dritter geworden.

Für einen Überraschungserfolg bei der mit 8,1 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung sorgte Tour-Neuling Jake Knapp. Der 29-jährige Kalifornier setzte sich mit 265 Schlägen vor dem Finnen Sami Välimäki (267 Schläge) durch und kassierte für seinen Premierensieg auf der wichtigsten Golf-Tour 1,458 Millionen US-Dollar. Neben Jäger kamen auch der Amerikaner Justin Lower und C.T. Pan aus Taiwan auf dem Par-71-Kurs auf Rang drei.

© dpa-infocom, dpa:240226-99-126516/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: