Goldene DFB-GenerationAls Poldi und Schweini Strähnchen trugen

Deutschland ist Weltmeister - und der Kern der Mannschaft kennt sich bereits seit 2004. Mit Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Lukas Podolski krönt sich eine Altersgemeinschaft von Fußballern, die lange als unvollendet galt. Stationen einer großen Generation.

Deutschland ist Weltmeister - und der Kern der Mannschaft kennt sich bereits seit 2004. Mit Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Lukas Podolski krönt sich eine Altersgemeinschaft von Fußballern, die lange als unvollendet galt. Stationen einer großen Generation.

Jetzt, da Deutschland zum vierten Mal Weltmeister ist, schwirren Tausende Bilder um den Globus. Es sind Momente riesigen Jubels und großer Zufriedenheit - und immer wieder sind darauf dieselben Gesichter zu sehen. Bastian Schweinsteiger, Lukas Podolski und Philipp Lahm. Sie alle gehören einer Generation von Fußballern an, die schon lange beim DFB dabei ist. Jahrelang musste sie auf ihre Krönung warten, doch jetzt weiß die ganze Welt, was für herausragende Sportler ihr angehören. Die WM in Brasilien wurde zum Triumphzug der vielleicht talentiertesten Einheit, die bisher länger gemeinsam mit dem Bundesadler auf der Brust unterwegs war.

Bild: Getty Images 14. Juli 2014, 15:222014-07-14 15:22:27 © Süddeutsche.de/jbe/bavo