bedeckt München 20°
vgwortpixel

Gina Lückenkemper im Interview:"Ich bin überall und nirgendwo"

16th IAAF World Athletics Championships London 2017 - Day Two

Gina Lückenkemper nach ihrem Lauf unter elf Sekunden bei der WM in London 2017.

(Foto: Getty Images)

Seit der EM 2018 ist Sprinterin Gina Lückenkemper eine der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Leichtathletinnen. Sie spricht über einsames Training, Existenzängste - und erklärt, warum sie mit Startblock "Erwin" im Kofferraum durchs Land reist.

SZ: Frau Lückenkemper, die Leichtathletik-WM vom 27. September bis 6. Oktober in Doha wird Ihre dritte sein, obwohl Sie erst 22 Jahre alt sind. Weil Sie schon so früh so schnell waren, haben Sie sogar Ihre Schulabschlussfeiern verpasst.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
»Man ist erstaunt, wozu Gäste bereit sind«
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Nationalsozialismus
202499
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Fußball und Politik
Zeit der Krieger