Die Zuschauer in der Halle - darunter viele Fans Steiners, der mit seinem emotionalen Sieg vor vier Jahren viele Sympathien gewinnen kommt - sind geschockt. 196 Kilogramm landen auf der Halswirbelsäule des 29-Jährigen, der nicht als großer Favorit in den Wettkampf gestartet war, jedoch durchaus Hoffnungen auf eine Medaille hatte.

Bild: AP 7. August 2012, 20:572012-08-07 20:57:37 © SZ.de/ske