bedeckt München

Fußball - Zuzenhausen:Hoffenheim verlängert mit "Unterschiedsspieler" Baumgartner

Zuzenhausen (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim hat den österreichischen U21-Nationalspieler Christoph Baumgartner bis zum 30. Juni 2023 an sich gebunden. Dies teilte der Fußball-Bundesligist am 20. Geburtstag des Mittelfeldspielers am Donnerstag mit. Der Vertrag wurde damit vorzeitig um zwei Jahre verlängert.

"Baumi ist ein extrem talentierter Spieler mit einer starken Technik und einem guten Gespür für Räume im Offensivspiel. Dadurch entwickelt er immer wieder Lösungen in engen Spielsituationen und wird darüber hinaus noch torgefährlich", lobte Sportchef Alexander Rosen.

Baumgartner war 2017 zur U19 der Kraichgauer gekommen. In der vergangenen Saison gab er sein Profidebüt, war aber so etwas wie der Sündenbock beim 2:4 am letzten Spieltag in Mainz, als die TSG eine 2:0-Führung und auch die Europacup-Teilnahme verspielte: Baumgartner hatte dabei eine "total dämliche Gelb-Rote Karte", so der damalige Trainer Julian Nagelsmann, erhalten. Der Österreicher spielte bei der U21-EM in Italien und San Marino und überzeugte zuletzt im Trainingslager. "Er ist ein Unterschiedsspieler", sagte sein Landsmann und TSG-Kollege Florian Grillitsch.