Fußball - Wolfsburg:Wolfsburg bei Union Berlin gefordert: Gerhardt verletzt

Berlin
Mark van Bommel gestikuliert. Foto: Swen Pförtner/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wolfsburg (dpa/lni) - Der VfL Wolfsburg will nach fünf Pflichtspielen ohne Sieg endlich wieder gewinnen. Im Bundesliga-Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin muss Trainer Mark van Bommel auf Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt verzichten, der sich am Fuß verletzt hat. Ansonsten sieht es personell bei den Niedersachsen gut aus.

Gegner Union präsentiert sich auch in dieser Saison bisher sehr stabil. Die Berliner haben nur einen Punkt weniger als der VfL und sind zu Hause im Stadion An der Alten Försterei in dieser Spielzeit noch ungeschlagen. Die Partie beginnt am Samstag um 15.30 Uhr (Sky).

© dpa-infocom, dpa:211015-99-612318/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB