bedeckt München 23°

Fußball: VfB Stuttgart:Huntelaar-Wechsel ist geplatzt

Der VfB Stuttgart hat die Transferverhandlungen mit dem niederländischen Angreifer Klaas-Jan Huntelaar abgebrochen. "Wir lassen uns nicht hinhalten", sagte Manager Horst Heldt.

Der Wechsel von Klaas-Jan Huntelaar zum VfB Stuttgart ist geplatzt. Wie der VfB am Donnerstagmorgen bestätigte, haben die Schwaben die Transferverhandlungen mit den 25-jährigen Angreifer von Real Madrid abgebrochen. Damit geht ein wochenlanges Hin und Her um einen möglichen Wechsel Huntelaars zu Ende.

Klaas Jan Huntelaar wechselt nicht zum VfB Stuttgart.

(Foto: Foto: Getty)

"Wir wollten Klaas-Jan Huntelaar verpflichten, weil er mit seiner Spielweise sehr gut in unsere Mannschaft gepasst hätte. Aber wir sind nicht bereit, uns hinhalten zu lassen", sagte VfB-Manager Horst Heldt.

Zwar soll Huntelaar dem VfB eigentlich bereits eine Zusage gegeben haben, nun aber doch lieber in die englische Premier League gehen wollen. Im Gespräch seien der FC Arsenal und auch der FC Chelsea. Mit Real Madrid war sich der VfB bereits über eine Ablöse von zunächst 18 Millionen Euro für den Torjäger einig geworden.

Damit gerät Stuttgart nun unter Zugzwang. Zwei Wochen vor dem Bundesliga-Start muss sich der letztjährige Tabellendritte nach einem Ersatz für den zum FC Bayern abgewanderten Mario Gomez umsehen. Geld ist genügend vorhanden, immerhin spülte der Gomez-Verkauf rund 30 Millionen Euro in die Kassen der Stuttgarter. Als möglicher Kandidat gilt unter anderem der Brasilianer Vagner Love von ZSKA Moskau.

Dafür gelang es dem Klub, den Vertrag mit Abwehrspieler Serdar Tasci zu verlängern. Der VfB habe sich mit dem 22-Jährigen auf eine Verlängerung seines im kommenden Jahr auslaufenden Vertrages geeinigt, sagte ein VfB-Sprecher am Mittwoch. "Ja, ich habe mich für den VfB entschieden. Hier möchte ich weitere Titel holen und noch mehr Verantwortung übernehmen", zitierte das Magazin Sportbild Verteidiger Tasci.

© sueddeutsche.de/dpa/sid/aum
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB