Fußball-Transfer Zieler zurück zu Hannover 96

Der frühere Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler wechselt von einem Bundesliga-Absteiger zum anderen und kehrt von Stuttgart zu Hannover 96 zurück. Am Montagnachmittag trainierte er erstmals mit dem Klub. Zieler, der bereits zwischen 2010 und 2016 für Hannover spielte und 2014 zum deutschen Weltmeister-Kader gehörte, ist der erste Zugang in diesem Sommer bei Hannover. Über die Höhe der Ablöse wurde zunächst nichts bekannt. Zieler ist nach Kapitän Christian Gentner, Dennis Aogo und Andreas Beck der vierte Routinier, der den VfB nach dem Abstieg verlässt. Er hatte in Stuttgart noch einen Vertrag bis 2020. Der VfB hat vor Beginn der Vorbereitung bei den Profis im Tor nur noch Jens Grahl unter Vertrag. Ersatzmann Alexander Meyer wechselte zu Jahn Regensburg.