Atlético Madrid 2014

Neun Spielzeiten nacheinander machten Real Madrid und der FC Barcelona die Meisterschaft in der Primera División unter sich aus. Dann kam Trainer Diego Simeone mit Atlético und verwandelte in der Saison 2013/2014 den Zwei- in einen Dreikampf. Durch ein 1:1 am letzten Spieltag im Auswärtsspiel bei Barça sicherten sich die Rojiblancos den Titel. Auch in diesem Jahr ist die Meisterschaft noch möglich - Atlético liegt punktgleich mit dem Tabellenführer FC Barcelona auf Rang zwei. Und die Mannschaft ist in dieser Spielzeit sogar so gut, dass sie gemeinsam mit dem FC Bayern um den Einzug in das Champions-League-Finale spielt.

Bild: Cesar Manso/AFP 1. Mai 2016, 17:092016-05-01 17:09:49 © SZ.de/tbr/schma/fued