Fußball:Sebastian Hoeneß zu Gerüchten: "Uli hat sich nicht gemeldet"

Fußball
Steht mit dem VfB Stuttgart in der Liga derzeit auf dem dritten Tabellenplatz: Trainer Sebastian Hoeneß. Foto: Swen Pförtner/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wolfsburg (dpa) - Mit Blick auf die Trainer-Spekulationen beim FC Bayern München hat der Stuttgarter Coach Sebastian Hoeneß zumindest zu seinem Onkel Uli Hoeneß derzeit keinen Kontakt.

"Uli hat sich lange nicht mehr gemeldet. Das hat er früher immer wieder mal gemacht. Er wird sich sicher auch wieder melden, aber nicht in diesem Kontext", sagte der VfB-Trainer dem TV-Sender Sky nach dem 3:2 der Schwaben beim VfL Wolfsburg. Dass er möglicherweise als Nachfolger von Thomas Tuchel gehandelt werde, freue ihn genauso, dass seine Spieler im Kreise der Nationalmannschaft sind. "Aber das macht nichts mit mir."

Es gehe darum, sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. "Das muss ich auch vorleben. Das fällt mir nicht schwer, weil ich mich total wohlfühle beim VfB und die Arbeit richtig Spaß macht mit den Jungs", sagte der 41-jährige Hoeneß, der mit dem VfB als Tabellendritter auf Champions-League-Kurs ist.

© dpa-infocom, dpa:240302-99-197756/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: