Fußball:Schalkes Ex-Präsident Günter Eichberg gestorben

Gelsenkirchen (dpa) - Günter Eichberg, der langjährige Präsident des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, ist tot. Wie der Revierclub der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, starb Eichberg am Sonntag im Alter von 72 Jahren in seiner Heimatstadt Gütersloh.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Gelsenkirchen (dpa) - Günter Eichberg, der langjährige Präsident des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, ist tot. Wie der Revierclub der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, starb Eichberg am Sonntag im Alter von 72 Jahren in seiner Heimatstadt Gütersloh.

Zuvor hatte die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" über den Tod Eichbergs berichtet, der von 1989 bis 1993 Präsident des FC Schalke 04 war.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB