Fußball - Rostock:Hansa Rostock will wieder Rang zwei

3. Liga
Trainer Jens Härtel. Foto: Danny Gohlke/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

München (dpa/mv) - Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock will im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga am heutigen Montag (19.00 Uhr) bei Türkgücü München dreifach punkten. "Wir haben uns eine gute Ausgangsposition erarbeitet und wollen die nicht mehr hergeben. Wir wollen das Maximum herausholen", sagte Hansa-Trainer Jens Härtel vor der Reise in die bayrische Metropole. Sollten die Hanseaten gewinnen, würden sie in der Tabelle wieder am FC Ingolstadt vorbei auf den direkten Aufstiegsrang zwei vorbeiziehen.

Hansa geht mit personellen Problemen in das Gastspiel beim starken Aufsteiger. Das Defensiv-Duo Nico Neidhart und Julian Riedel fehlt. Neidhart ist nach seiner Roten Karte aus dem Gastspiel beim KFC Uerdingen (1:0) für zwei Spiele gesperrt worden. Riedel hat muskuläre Beschwerden. In Mittelstürmer John Verhoek (Fußverletzung) fällt aller Voraussicht nach ein weiterer Aktivposten aus.

© dpa-infocom, dpa:210315-99-824440/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB