Fußball - Rostock:Hansa Rostock will Sieg zum Saisonfinale: Duo gesperrt

Fußball - Rostock: Der Trainer Alois Schwartz von Hansa Rostock steht vor Spielbeginn auf dem Platz. Foto: Daniel Karmann/dpa
Der Trainer Alois Schwartz von Hansa Rostock steht vor Spielbeginn auf dem Platz. Foto: Daniel Karmann/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rostock (dpa/mv) - Der FC Hansa Rostock will die turbulente Saison in der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) im heimischen Ostseestadion gegen Eintracht Braunschweig mit einem Sieg beenden. Trainer Alois Schwartz kündigte an, die Stimmung von den Rängen mitnehmen und sich mit einem erfolgreichen Spiel in die Sommerpause verabschieden zu wollen. Schwartz muss die Erfolgself der vergangenen Wochen umstellen. Die beiden Verteidiger Rick von Drongelen und Nico Neidhart sind nach der jeweils fünften Gelben Karte im Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg am vergangenen Wochenende gesperrt. Hansa hatte sich den Ligaverbleib durch ein 0:0 in Nürnberg gesichert. Braunschweig muss unbedingt gewinnen, um den direkten Wiederabstieg zu verhindern.

© dpa-infocom, dpa:230527-99-849006/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: