bedeckt München

Fußball - Rostock:Hansa Rostock holt in Verl ersten Auswärtssieg

3. Liga
John Verhoek (l) vom FC Hansa Rostock im Kampf um den Ball mit Marc Oliver Kempf vom VfB Stuttgart. Foto: Danny Gohlke/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Verl (dpa/mv) - Hansa Rostock hat am Samstag mit einem 3:2 (3:1) beim SC Verl den ersten Auswärtssieg in der Saison der 3. Fußball-Liga gefeiert. Bentley Baxter Bahn (31. Minute/Foulelfmeter), Nico Neidhart (35.) und Maurice Litka (43.) erzielten die Tore für das Team von Trainer Jens Härtel. Hansa musste die letzte halbe Stunde nach der Roten Karte für Damian Roßbach (57.) dezimiert bestreiten. Aygün Yildirim (37.) und Mehmet Kurt (54.) trafen für den Aufsteiger, der seine erste Saison-Niederlage kassierte.

Nach schwacher Anfangsphase, in der den Gästen offensiv praktisch nichts gelang, stellten die Rostocker in der turbulenten Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit die Weichen vermeintlich früh auf Sieg. Zunächst verwandelte Mittelfeldspieler Bahn eiskalt zur zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaften Führung.

Vier Minuten später legte Verteidiger Neidhart nach einem sehenswerten Spielzug zum 2:0 nach. Den Anschlusstreffer der Verler, dem ein Rückpass von Hansa-Verteidiger Sven Sonnenberg vorausging, beantwortete Litka mit seinem ersten Treffer im Trikot der Rostocker.

Durch den erneuten Anschlusstreffer und den Feldverweis für Verteidiger Roßbach, der nach einem groben Foul Rot sah, wurde es nochmal eng. In der Folge verteidigte Hansa den Vorsprung aber mit Glück und Geschick.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema