bedeckt München 21°

Fußball - Norderstedt:HSV-Idol Seeler: "Hoffe, dass ich bald wieder der Alte bin"

Deutschland
Uwe Seeler lächelt in die Kamera. Foto: Axel Heimken/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa) - Fußball-Idol Uwe Seeler hat sich knapp drei Monate nach dem Sturz in seinem Haus in Norderstedt zu Wort gemeldet. "Hallo liebe Fans, ich bin auf dem Weg der Besserung. Ich arbeite auch hart daran und hoffe, dass ich bald wieder der Alte bin und gesund bin", sagt der 83-Jährige in einem Video des NDR vom Freitag. Seeler hatte sich bei dem Unfall die rechte Hüfte gebrochen und war operiert worden. "Das Blöde ist, dass das mein Schussbein ist, und das brauche ich ja", erzählte er dem Fotografen, der ihn in seinem Garten ablichtete.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite