Fußball:Nach WM-Aus: Bierhoff und DFB lösen Vertrag auf

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Direktor Oliver Bierhoff hat seinen Vertrag beim Deutschen Fußball-Bund vorzeitig aufgelöst. Darauf einigten sich der 54-Jährige und der Verband vier Tage nach dem WM-Vorrundenaus in Katar, wie der DFB am Montagabend mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:221205-99-793260/1

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema