Fußball:Leipzigs Trainer Marsch und die Pks von Streich

Fußball
Freiburgs Trainer Christian Streich (r) begrüßt vor dem Spiel Leipzigs Trainer Jesse Marsch (l). Foto: Tom Weller/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Freiburg (dpa) - Mit Respekt hatte sich Leipzigs Trainer Jesse Marsch vor dem ersten Bundesliga-Aufeinandertreffen über Christian Streich geäußert.

Ihm gefielen dessen Pressekonferenzen, sagte der US-Amerikaner über seinen Freiburger Kollegen, der häufig auch kritisch über das Fußball-Geschäft redet oder eine Meinung zu sozialpolitischen Themen vertritt. Und diesmal?

Er sei doch enttäuscht von der Pressekonferenz, sagte RB-Coach Marsch mit einem Schmunzeln nach dem 1:1 am Samstag in Freiburg. Er habe gehofft, es gehe "um Politik oder so was", meinte er - und sorgte für Lachen. Streich konterte: "Wenn ich dich jetzt höre, Jesse, muss ich sagen, bei dir lachen sie immer und bei mir schauen sie nur. Du hast dich blendend vorbereitet."

© dpa-infocom, dpa:211016-99-622740/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB