Süddeutsche Zeitung

Fußball - Leipzig:Zehn Jahre gut gearbeitet: Streich lobt Leipzig

Freiburg (dpa/lsw) - Freiburgs Trainer Christian Streich hat den kommenden Gegner RB Leipzig für dessen Entwicklung in den vergangenen Jahren gelobt. "Wenn du diese für uns unvorstellbaren Mittel hast, ist der Erfolg offensichtlich planbar, aber er kommt nicht automatisch", sagte Streich vor dem Auswärtsspiel des SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in der Fußball-Bundesliga gegen Leipzig. "Sie spielen guten Fußball, haben Spieler geholt wie Forsberg und Poulsen, die damals sehr teuer waren, aber jung, die haben sie entwickelt", sagte er am Donnerstag und lobte RBL für zehn Jahre gute Arbeit.

Mit einem Heimsieg gegen den SC Freiburg macht Leipzig die Qualifikation für die Champions League bereits drei Spieltage vor dem Saisonende perfekt. "Wir waren schon ein paar Mal dabei, wenn andere was zu feiern hatten", sagte der SC-Trainer. "Vielleicht kann Leipzig auch was feiern, sie müssen nur damit einverstanden sein, dass wir unentschieden spielen." Damit Leipzig auch bei einem Remis sicher in der Königsklasse antreten kann, darf Borussia Mönchengladbach beim VfB Stuttgart im Abendspiel nicht gewinnen. Freiburg kann mit einem Sieg den Klassenverbleib in der Bundesliga perfekt machen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal