bedeckt München 24°

Fußball - Jena:Jena holt Pierre Fassnacht aus Saarbrücken

Jena (dpa) - Der FC Carl Zeiss Jena hat Pierre Fassnacht vom Viertligisten 1. FC Saarbrücken verpflichtet. Das gab der Tabellen-18. der 3. Fußball-Liga am Mittwoch bekannt. Fassnacht erhalte einen Vertrag, der bis zum 30. Juni 2020 gültig ist. FCC-Trainer Lukas Kwasniok kennt den Neuzugang aus seiner Zeit als Nachwuchscoach des Karlsruher SC.

Fassnacht sei ihm damals in der U19 aufgefallen. "Er ist ein absolutes Arbeitstier, hat auf und neben dem Platz eine tolle Mentalität, und nun freue ich mich, dass er zu uns stößt", sagte Kwasniok, der den Neuzugang in der gemeinsamen KSC-Zeit allerdings nicht trainiert hatte.

In der aktuellen Saison kam Linksverteidiger Fassnacht bei den Saarbrückern allerdings nur einmal zu einem Kurzeinsatz. Das möge auf den ersten Blick vielleicht als eine etwas ungewöhnliche Verpflichtung erscheinen, konstatierte Kwasniok. "Aber er hatte in Saarbrücken, einem Regionalligaspitzenteam, starke Konkurrenz und ist zudem ein Spielertyp, dessen Stärken bei einem dominant auftretenden Regionalligisten weniger gefragt sind. Für uns im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga bringt er genau das mit, was wir suchen", sagte der FCC-Coach.

Fassnacht selbst sprach von einer "super Chance. Und diese will ich nutzen, will hier Gas geben und mich zeigen, damit ich so viel wie möglich spielen und dem Team helfen kann". Er startet mit seinem neuen Team am Samstag mit einem Heimspiel gegen Preußen Münster in die zweite Hälfte der Saison.