Fußball in Ingolstadt:Sabrina Wittmann leitet NLZ

Sie war bereits die einzige Frau, die im deutschen Fußball eine höherklassige männliche Mannschaft in verantwortlicher Position trainiert, künftig wird Sabrina Wittmann, Trainerin der Bundesliga-A-Junioren des FC Ingolstadt, noch mehr Verantwortung übernehmen: Die 31-Jährige übernimmt zusätzlich die sportliche Leitung im Nachwuchsleistungszentrum der Schanzer. Das gab der Fußball-Drittligist am Dienstag bekannt. Wittmann folgt Roland Reichel nach, der sich nach neun Jahren künftig als Leiter Spielkonzeption und Trainerausbildung vor allem mit der Ausbildungsphilosophie und Weiterentwicklung der Jugend-Coaches befassen wird. FCI-Geschäftsführer Sport Dietmar Beiersdorfer lobte "die hohen fachlichen und methodischen Kompetenzen" beider, die man noch zielführender einsetzen wolle.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB