bedeckt München 14°

Fußball:Geldstrafe für Dortmund

Von sid, Dortmund

Die spontanen Feiern am Vereinsgelände von Borussia Dortmund nach dem 4:0 bei Schalke 04 haben ein Nachspiel. Die Deutsche Fußball Liga verhängte am Montag eine Geldstrafe in Höhe von 75 000 Euro gegen den Bundesligisten wegen eines Verstoßes gegen das medizinisch-hygienische Konzept der Task Force Sportmedizin. Der BVB akzeptierte die Strafe. Auf Videos und Fotos sei erkennbar gewesen, dass BVB-Profis im Teambus ohne Abstand und ohne Mund-Nasen-Schutz den Sieg gefeiert und zahlreiche Anhänger das Team bei der Rückkehr bejubelt hätten, erklärte der Ligaverband.

© SZ vom 23.02.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema