Deutschland bei der Fußball-EM:Fertig und überwältigt

Lesezeit: 5 min

Die DFB-Elf leistet im Halbfinal-Thriller gegen Frankreich Großartiges. Stellvertretend für den Zusammenhalt des Teams steht Alexandra Popp - mit Toren, die man so lange nicht gesehen hat im deutschen Fußball.

Von Anna Dreher, Milton Keynes

Der Pfiff löste alle Anspannung, Merle Frohms sackte auf die Knie, beugte sich vor, und dann flossen die Tränen, während sie lachte. Sie legte den Kopf zwischen ihre weißen Torwarthandschuhe auf den Rasen von Milton Keynes und verharrte so für einen Moment. Jetzt musste Deutschlands Nummer eins sich nicht weiter strecken, jetzt drohte keine Gefahr mehr. Ein Gedanke arbeitete sich immer weiter nach vorne in ihr Bewusstsein und als sie sich wieder aufrichtete, war er ganz klar: Geschafft! Giulia Gwinn und Felicitas Rauch kamen zu ihr, Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg rannte quer über den Platz und legte die Arme um das Trio.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
München
Stichwort "Ingwer": Schuhbeck vor Gericht
Der Krieg und die Friedensbewegung
Lob des Pazifismus
Strawberry Milkshake with a Burger and Fries; Burger
Gesundheit
»Falsche Ernährung verändert die Psyche«
Soziale Ungleichheit
"Im Laufe des Lebens werden wir unzufriedener - aber die einen mehr als die anderen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB