Fußball:Frankreich: Lyon trennt sich von Trainer Grosso

Fußball
Fabio Grosso ist nicht mehr Trainer von Olympique Lyon. Foto: Laurent Cipriani/AP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Lyon (dpa) - Der französische Fußball-Erstligist Olympique Lyon hat sich von Trainer Fabio Grosso getrennt. Das teilte der einstige Serienmeister, der in der Ligue 1 mit sieben Punkten aus zwölf Spielen abgeschlagen Tabellenletzter ist, mit. Ein neuer Cheftrainer wurde noch nicht präsentiert.

Der frühere italienische Weltmeister Grosso hatte Olympique erst im September als Nachfolger von Laurent Blanc übernommen. In Grossos missglückte Amtszeit fiel auch der Angriff mit Steinen auf den Lyon-Mannschaftsbus vor dem Duell gegen Olympique Marseille Ende Oktober, bei dem der 46 Jahre alte Trainer am Kopf getroffen und verletzt wurde.

© dpa-infocom, dpa:231130-99-134868/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: