Fußball:Frankfurt für längere Zeit ohne Verteidiger Touré

Fußball
Fällt verletzt für Eintracht Frankfurt aus: Almamy Touré. Foto: Arne Dedert/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss längere Zeit auf Abwehrspieler Almamy Touré verzichten.

Der 26-Jährige aus Mali habe sich beim 1:1 gegen Hertha BSC am vergangenen Spieltag eine Oberschenkelverletzung zugezogen und falle "bis auf Weiteres" aus, teilten die Hessen mit. Zuvor hatte die "Bild" berichtet, dass Touré zwei Monate lang fehlen werde. Touré war beim Remis in Berlin ausgewechselt worden.

Die Eintracht und Trainer Oliver Glasner haben nach dem Karriereende von Martin Hinteregger hinten eine dünne Personaldecke. Tourés Ausfall kommt zu einer ungünstigen Zeit, zumal Evan Ndicka (Vertragsende Juni 2023) noch immer ein Verkaufskandidat ist. Laut "Bild"-Informationen könnte die Eintracht auf dem Transfermarkt nochmal aktiv werden. Angepeilt ist demnach eine Leihe eines etablierten Profis bis Saisonende.

© dpa-infocom, dpa:220816-99-409260/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB