Fußball - Frankfurt am Main:Eintracht will gegen Tottenham auch ohne Götze bestehen

Fußball - Frankfurt am Main: Cheftrainer Oliver Glasner (l) spricht während der Pressekonferenz von Eintracht Frankfurt neben Sebastian Rode. Foto: Arne Dedert/dpa
Cheftrainer Oliver Glasner (l) spricht während der Pressekonferenz von Eintracht Frankfurt neben Sebastian Rode. Foto: Arne Dedert/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Auch ohne Mario Götze will Eintracht Frankfurt gegen Tottenham Hotspur den ersten Heimsieg der Vereinsgeschichte in der Champions League landen. Trotz des Ausfalls des 30 Jahre alten Mittelfeldspielers geht der Fußball-Bundesligist mit großen Erwartungen in die Partie an diesem Dienstag (21.00 Uhr/Amazon Prime). Trainer Oliver Glasner kann dabei auch wieder auf Mittelfeldspieler Kristijan Jakic bauen, der eine Entzündung in der Hüfte auskuriert hat.

Die Hessen verfügen in der Gruppe D wie der Tabellendritte der englischen Premier League über drei Punkte und würden sich mit einem Sieg einen kleinen Vorteil im Kampf um den Einzug in die K.o.-Phase verschaffen. Spitzenreiter ist derzeit Sporting Lissabon mit sechs Zählern. Die ersten beiden Teams kommen weiter.

© dpa-infocom, dpa:221003-99-992550/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema