bedeckt München
vgwortpixel

Fußball: FC Bayern:Probleme in der Defensive

Probleme lauern weiterhin in der Defensive: Derzeit bewerben sich Badstuber und Van Buyten um den Posten neben Boateng - so recht scheint Heynckes keinem der beiden zu vertrauen, gegen Barcelona schickte er in der zweiten Halbzeit Timoschtschuk auf die Innenverteidiger-Position.

FC Bayern: Einzelkritik

Lauter wunderbare Weltfußballer

Auf der Außenbahn versuchte sich Contento zunächst links, später rechts - ein ernstzunehmender Konkurrent für Lahm oder Rafinha freilich ist er nicht. Im defensiven Mittelfeld waren Gustavo und Pranjic aufmerksam und lauffreudig, doch dürften Schweinsteiger und Timoschtschuk einen deutlichen Vorsprung haben.

Auf den offensiven Außenbahnen durften sich Olic und Usami präsentieren. Olic lief wieder einmal mehr als alle anderen, doch ist ihm die mangelnde Praxis nach seiner langen Verletzung deutlich anzumerken. Usami hatte einige schöne Aktionen, Heynckes sagte nach dem Spiel: "Wenn er körperlich robuster wird, dann kann er ein Spieler werden, der uns weiterhelfen kann." Im Angriff deutete Petersen drei Mal an, dass er durchaus weiß, wo das gegnerische Tor steht. Sein Vorgesetzter Gomez weiß indes bereits, wie man hineintrifft.

"Ich bin ein Perfektionist, deshalb liegt noch Arbeit vor uns", sagte Heynckes an diesem Mittwochabend. Der FC Bayern hat während der Vorbereitung angedeutet, dass die Mannschaft zu grandiosen Leistungen fähig ist, dass der Kader aber auch ein fragiles Gebilde mit einigen Unwuchten darstellt. Schon in der vergangenen Saison hatten zahlreiche Verletzungen das Gebilde ins Wanken gebracht.

"Wir sprechen nun von Kleinigkeiten, vom Feinschliff", sagte Heynckes. Er ist ein überaus erfahrener Trainer, dieser Jupp Heynckes. Auch er hat die Asymmetrien erkannt ("Sie haben ja gesehen, dass sieben Linksfüßler auf dem Platz standen, was ich sonst nie tun würde.")

Heynckes hat nun noch ein paar Tage Zeit, seine Mannschaft zu einem formschönen Gebilde zu formen, das nicht nur vor dem Anpfiff herrlich symmetrisch aussieht.