bedeckt München 32°

Fußball:Emmanuel Macron gratuliert US-Fußballerinnen zum WM-Sieg

Lyon (dpa) - Der Präsident des Gastgeberlandes Frankreich, Emmanuel Macron, hat den Fußballerinnen aus den USA zum Sieg bei der Weltmeisterschaft gratuliert.

"Unsere Blauen haben nicht gesiegt, aber wir alle zusammen feiern den Erfolg dieser großartigen Weltmeisterschaft, auf deren Organisation Frankreich stolz ist", schrieb Macron auf Twitter. Der französische Fußballverband, aber auch die Bürger der Austragungsorte Lyon, Paris, Nizza, Rennes, Montpellier, Le Havre, Valenciennes, Reims und Grenoble hätten das schönste Gesicht Frankreichs gezeigt.

Das US-Team von Trainerin Jill Ellis setzte sich am Sonntag im Finale in Lyon mit 2:0 (0:0) gegen Europameister Niederlande durch und sicherte sich nach 1991, 1999 und 2015 den vierten WM-Titel.

Deutlich später gratulierte auch US-Präsident Donald Trump. "Herzlichen Glückwunsch an die US-amerikanische Frauenfußballmannschaft zum Gewinn der Weltmeisterschaft! Tolles und aufregendes Spiel. Amerika ist stolz auf euch alle", schrieb er auf Twitter.