Vor der Fußball-EMVon hier aus will die deutsche Elf die EM gewinnen

90 000 Euro lässt sich das Städtchen Ascona am Lago Maggiore angeblich den Aufenthalt der DFB-Truppe kosten: Joachim Löw und seine Spieler starten in die EM-Vorbereitung.

Aus dem Bilderbuch: Das Städtchen Ascona im schweizerischen Tessin dient der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zum zweiten Mal nach 2008 als Rückzugs-, Aufenthalts- und Trainingsort - damals für die ganze Europameisterschaft, diesmal "nur" zur Vorbereitung.

Bild: AFP 25. Mai 2016, 11:262016-05-25 11:26:17 © SZ.de/fued/ebc/jab