Alexandra Popp im Interview:"Mit uns ist zu rechnen"

Lesezeit: 8 min

Alexandra Popp im Interview: Zuversichtlich nach drei Jahren Vorbereitung: Alexandra Popp nimmt an ihrer ersten EM mit der Nationalmannschaft teil.

Zuversichtlich nach drei Jahren Vorbereitung: Alexandra Popp nimmt an ihrer ersten EM mit der Nationalmannschaft teil.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa)

Vor dem deutschen EM-Auftakt spricht DFB-Kapitänin Alexandra Popp über anfängliche Schwierigkeiten als Führungsspielerin, die Prämienverhandlung mit dem Verband - und darüber, wie ihr Team zueinandergefunden hat.

Interview von Anna Dreher, London

Mit 114 Einsätzen hat Alexandra Popp so viele Länderspiele absolviert wie sonst keine im deutschen Kader der Europameisterschaft in England. Beim Auftakt gegen Dänemark an diesem Freitag (21 Uhr, ZDF) in Brentford im Westen Londons dürfte sie aber trotz aller Erfahrung aufgeregt sein. Denn es ist ihre erste EM mit dem Nationalteam - mit 31 Jahren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Liebe und Partnerschaft
Und was, wenn nur einer ein Kind will?
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Geschenketipps
Leben und Gesellschaft
90 liebevolle, nützliche, kleine, lustige Geschenkideen
Zigarettenrauch
Essay
Rauchen, um sich ganz zu fühlen
Zur SZ-Startseite