Alexandra Popp im Interview:"Mit uns ist zu rechnen"

Lesezeit: 8 min

Alexandra Popp im Interview: Zuversichtlich nach drei Jahren Vorbereitung: Alexandra Popp nimmt an ihrer ersten EM mit der Nationalmannschaft teil.

Zuversichtlich nach drei Jahren Vorbereitung: Alexandra Popp nimmt an ihrer ersten EM mit der Nationalmannschaft teil.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa)

Vor dem deutschen EM-Auftakt spricht DFB-Kapitänin Alexandra Popp über anfängliche Schwierigkeiten als Führungsspielerin, die Prämienverhandlung mit dem Verband - und darüber, wie ihr Team zueinandergefunden hat.

Interview von Anna Dreher, London

Mit 114 Einsätzen hat Alexandra Popp so viele Länderspiele absolviert wie sonst keine im deutschen Kader der Europameisterschaft in England. Beim Auftakt gegen Dänemark an diesem Freitag (21 Uhr, ZDF) in Brentford im Westen Londons dürfte sie aber trotz aller Erfahrung aufgeregt sein. Denn es ist ihre erste EM mit dem Nationalteam - mit 31 Jahren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Esther Perel
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Haushaltshelfer
Leben und Gesellschaft
Die besten Haushaltshelfer
München
Stichwort "Ingwer": Schuhbeck vor Gericht
Loving couple sleeping together; kein sex
Beziehung
Was, wenn der Partner keine Lust auf Sex hat?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB