FußballDie Blamage von 2004

Heute Abend spielt die deutsche Nationalelf gegen Rumänien. Beim letzten Freundschaftspiel vor drei Jahren kassierten die Deutschen eine 1:5-Niederlage. Das soll heute mit fast komplett anderer Besetzung anders laufen.

Beim Freundschaftsspiel gegen Rumänien am 28. April 2004 in Bukarest tritt die deutsche Mannschaft mit dieser Besetzung an. Stehend (von links): Carsten Ramelow, Kevin Kuranyi, Fredi Bobic, Arne Friedrich, Fabian Ernst, Dietmar Hamann. Hockend (von links): Jens Jeremies, Oliver Kahn, Torsten Frings, Bernd Schneider, Philipp Lahm. Die Spieler wissen noch nicht, was auf sie zukommt: eine der übelsten Blamagen der jüngeren DFB-Geschichte.

Von diesem Team sind beim heutigen Spiel gegen Rumänien nur noch Kuranyi, Friedrich und Schneider im Kader. Frings und Lahm fallen verletzungsbedingt aus.

Foto: dpa

12. September 2007, 10:562007-09-12 10:56:00 ©